Hier sind Wetterereignisse und Presseberichte ausführlich wiedergegeben.


Die Extremsommer der letzten 40 Jahre

Der Sommer 2022 wird oft als der heißeste oder der extremste Sommer bezeichnet. Das mag für manche Orte zutreffen, nicht aber für Ebringen. Der
extremste Sommer seit Bestehen der Ebringer Wetterstation (1.1.1983) war der Sommer 2003, gefolgt von den Sommern 2018 und 2022. Die extremsten
Sommer zeichnen sich durch hohe Sommermitteltemperaturen sowie in dessen Folge eine hohe Zahl an Sommer- und Hitzetagen aus, bei gleichzeitig
geringem Niederschlag. Die Sonnenscheindauer ist eher nachrangig zu betrachten, weil mit einer hohen Sonnenscheindauer nicht automatisch ein hoher
Temperaturmittelwert einhergeht. So hat der Sommer 2022 in Ebringen/Deutschland die höchste je gemessene Sonnenscheindauer eines Sommers. Die
Sommermitteltemperatur liegt aber um 1,4 ° C unter der des Jahres 2003.

Sommer (01.06. - 31.08.)

Jahr Sommertage Hitzetage Mitteltemperatur Niederschlag Sonnenschein
[>=25 °C] [>=30 °C] °C [l/m²] [Std]
2003 83 (44) 57 (15) 23,7 (20,5) 178 (274) 873 (706)
2018 71 30 21,7 154 841
2022 72 39 22,3 214 910
( ) Normalwerte Ebringen, Mittelwertdaten der 30-jährigen Klimaperiode 1991 - 2020