Die Werte der solaren Energieerzeugung sind Mittelwerte. Diese Mittelwerte werden aus den Monatswerten von 10 Fotovoltaikanlagen in Ebringen und weiteren etwa 50 Fotovoltaik-Anlagen im Postleitzahlgebiet "79" gebildet. Die Werte ihrer Anlage können von den hier angegebenen Monats- und Jahreswerten durchaus stärkere Abweichungen haben. Größere Südabweichungen und Abweichungen vom optimalen Neigungswinkel (30°) führen zwangsläufig zu geringeren Ergebnissen. Dabei ist zu beachten, dass sehr steil aufgestellte Anlagen (z. B. 45° und mehr) in den Wintermonaten ein sehr gutes Verhältnis zwischen erzeugter Energie und eingestrahlter Energie aufweisen und in den Sommermonaten ein schlechteres. Bei sehr flach aufgestellten Anlagen (z. B. 20° und weniger) ist es dann umgekehrt. Wichtig ist der monatliche Vergleich mit den hier angegebenen Mittelwerten, sodass sie erkennen, in welchem Bereich ihre Anlage arbeitet. Auftretende Fehler in ihrer Anlage sind so leicht zu erkennen.

Die monatlichen Referenzwerte erscheinen etwa Mitte des Folgemonats, da die Meldungen der etwa 60 Anlagen in der Regel nicht früher vorliegen.

Monat

Energieerzeugung
kWh pro kWpeak

Summe Energieerzeugung
kWh pro kWpeak

Januar

 39

 39

Februar

 51

 90

März

 101

 191

April

 140

 331

Mai

 130

 461

Juni

 113

 574

Juli

 140

 714

August

 111

 825

September

 101

 926

Oktober

 48

 974

November

 40

 1014

Dezember

 

 

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017